Seite auswählen

Auf der gamescom 2014 #2: Until Dawn & Alien Isolation

Auf der gamescom 2014 #2: Until Dawn & Alien Isolation

Nachdem die beiden Ego-Shooter-Giganten Call of Duty – Advanced Warfare und Battlefield Hardline vorgestellt wurden, folgen nun zwei Horrorspiele: Until Dawn und Alien Isolation. Beide Spielen konnten “wir” auf der PlayStation 4 einmal anzocken. 

 

Until Dawn

In Until Dawn kämpfen acht Freunde gegen einen Serienkiller. Das Spiel wurde erst am 12.08.2014 von Sony in einer Pressekonferenz erneut angekündigt und basiert auf der Engine von Killzone: Shadow Fall. Das Spiel wird exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen.

 

Nicolas:
Zu Until Dawn kann ich leider nix sagen, weil bei mir die Kopfhörer kaputt waren und ich es sinnlos fand ein Horrorspiel zu spielen, welches sich über Spannung definiert, sprich über Sound und den Dialogen. Aber das, was ich bei Manuel und bei Arthur beobachten konnte, sah sehr nett aus und die beiden haben sich auch stellenweise gut erschreckt.

Manuel:
An einer anderen Konsole anstellen war wohl zu anstrengend, wa? Nun gut, dann berichte ich eben über meine Eindrücke zu Until Dawn, welches ich vor der Messe nicht wirklich auf dem Schirm hatte. In der Demo spielen wir ein junge Dame, die zusammen mit einem Freund auf der Suche nach der verschollenen Freundin ist. Ebenfalls in das Klischee-Muster passt das Setting eines verlassenen Hauses / Hotels in den Bergen. Die Steuerung passiert aus festgelegten Kameraperspektiven, was mir persönlich nur bedingt gefallen hat (Stichwort Steuerung). Grafiktechnisch hätte man sicherlich noch etwas mehr aus der Konsole herauskitzeln können, nichtsdestotrotz lässt sich das Spielmaterial sehen. Die Atmosphäre und die Charaktere haben mir soweit sehr gut gefallen und auch der Gruselfaktor ist definitiv vorhanden. Richtig erschreckt habe ich mich jedoch lediglich an einer Stelle als (ACHTUNG: Spoiler) ein komisches Gesicht aus dem Nichts auftauchte. Einstuhlgefahr also ebenfalls vorhanden. Im Spielgeschehen muss der Spieler wichtige Entscheidungen treffen, wovon eine am Ende der Demo auch auf die Spitze getrieben wird. Inwieweit sich die Entscheidungen auf das Überleben der Gruppe auswirkt kann ich an dieser Stelle leider noch nicht sagen.

Für mich ein nennenswerter Titel für alle Horror-Fans. Falls ich mir noch eine PlayStation 4 zulege, gehört Until Dawn definitiv zu den Must-Havs.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Alien Isolation

 

Nicolas:
Ich liebe Sci-Fi und ich liebe die Alien Saga und ja, sogar Prometheus gefiel mir, daher wollte ich unbedingt Alien Isolation spielen. Im Gegensatz zu Alien Colonial Marines liefert Alien Isolation das ab, was es auch verspricht: die Stimmung ist super beängstigend, der Xenomorph hat sich schlau in der Demo angestellt und ich persönlich bin oft gestorben.gamescom 2014 Alien Isolation

Manuel:
Im Gegensatz zu Until Dawn hatte ich mir Alien Isolation zum Testen fest vorgenommen. Alle mir bekannten Äußerungen beschrieben das Spiel als super atmosphärisch und sau schwer. Mir wurde beim Spielen schnell klar: jup, das stimmt so. Ich überlebte immer nur wenige Minuten und habe mich ständig nach geeigneten Verstecken vor dem bösen Alien umgesehen. Doch selbst wenn man diese erreicht, garantieren diese nicht das eigene Überleben. So wurde ich noch aus einem Lüftungsschacht gezerrt, in den ich flüchten wollte. Das Interesse an dem gesamten Spiel ist, dass es lediglich diesen einen Gegner gibt und ihr diesen auch nicht töten könnt. Das einzige Ziel ist es, lebend aus der dieser Hölle zu entkommen. Dabei können zwar Waffen eingesetzt werden, doch beschäftigen diese den / das Alien nur für eine Zeit und verschafft euch so einen kleinen Vorsprung. Am hilfreichsten ist der Detektor, der den ungefähren Ort eures Gegner anzeigt. Hier wurde auch cool die Lightbar des PS4-Controller mit ins Spiel eingebunden. Dieser pulsiert nämlich, sobald sich der / das Alien in eurer Nähe befindet.

Ein bisschen hilflos kam ich mir dann aber doch über den gesamten Zeitraum vor. Bei jedem Versuch überlebte ich nur eine kurze Dauer und ich traute mich nur sehr langsam voran, wodurch ich nicht wirklich viel vom Spiel entdecken konnte. In meinen Augen ebenfalls ein cooler Horror-Titel, der mit wenigen Elementen auskommt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Baujahr '92, Student. Interessiert an allerlei Technik und Videospielen. Weder Apple- oder Android-Fanboy noch PlayStation 4 oder Xbox One Kiddie.

Nichts mehr verpassen!

 

 

Empfehlungen

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Anzeige

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!