Seite auswählen

Gabel HAPIfork überwacht Essgewohnheit [CES]

Gabel HAPIfork überwacht Essgewohnheit [CES]

Auf der CES in Las Vegas gibt es diese Jahr allerlei Neuheiten zu Smartphones, Fernseher, Display und vielem mehr. Die HAPIfork dagegen ist ein kleines Gadget für den Alltag. 

Die Gabel überwacht, wie schnell und oft die Gabel während einer Mahlzeit zum Mund geführt wird. Falls der Besitzer sich die Kauleisten zu schnell vollstopft, warnt ihn das System durch Leuchtsignale und Vibration. Des Weiteren werden die gesammelten Statistiken in einer App eingetragen und können so überall eingesehen werden. Doch wie erkennt die Gabel, ob man auch wirklich etwas isst? Der Stromkreis des Gadgets schließt sich nur, wenn das Gerät gleichzeitig die Hand und den Mund berührt. Ich vermute, dass die Technik auch übergangen werden kann, wodurch die HAPIfork aber ihren Sinn bzw. Nutzen verliert.

Noch in diesem Jahr soll die USB-Variante der Gabel auf den Markt kommen. Ein Jahr später (2014), kommt dann das Gerät mit Bluetooth Schnittstelle. Für rund 76 Euro kann der kleine Helfer vorbestellt werden.

HAPPIfork

[via de.engadget | handelsblatt.com]

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Jahrgang '92 und bereits seit jungen Jahren interessiert an allerlei Technik sowie der weiten Welt der Videospiele ❤️

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!