Adobe lies jetzt über einen Blogpost verkünden, dass die Arbeit an fast allen Touch Apps eingestellt werden soll. Eingestanzt werden die erst vor 2 Jahren präsentierten Anwendungen Adobe Debut, Adobe Collage, Adobe Proto, Adobe Ideas (nur Android) und Adobe Kuler. Die jeweiligen Apps wurden aus dem App Store, sowie dem Play Store entfernt. 

Die wohl bekannteste und beliebteste App ist Adobe Photoshop Touch, welche auch weiterhin erhalten bleibt. Bereits installierte Anwendungen werden auch weiterhin auf allen Geräten funktionieren, nur kommen jetzt keine neuen Updates und Bugfixes mehr. Da für die Apps 7,99€ fällig wurden, dürfte die neue Strategie von Adobe auf keine große Zustimmung stoßen. Grund für diesen Weg ist, dass die entwickelten Applikationen nicht so funktionieren, wie sie eigentlich sollten.

“As a company, we strive to make great products and truly value customer input along the way. We’ve learned a lot in the process of releasing these apps and, frankly, we believe we can do better. But, the only way to do this is to focus. So, we made the difficult decision to stop supporting some apps in order to create better ones.”

[via stadt-bremerhaven.de | Bild via Adobe]