amazon_logo_headerWie Amazon vor etwa einer Stunde via Facebook bekannt gab, verzichtet man künftig auf ausgedruckte Rechnungen, die normalerweise dem Paket beiliegen. Selbstverständlich geschieht dies der Umwelt zuliebe, ohne dabei einen finanziellen Aspekt zu beachten ;)

Wer einmal bei Amazon bestellt hat, kann wahrscheinlich meine Anspielung verstehen. Viel zu große Pakete für einen kleinen Inhalt und gefühlt 100 Flyer von irgendwelchen Weinhändlern, wo ich im Leben nicht bestellen werde. So sehen es anscheinend auch ein Großteil der Amazon-Kunden, schaut man sich einmal die Kommentare zu dem oben verlinkten Post an.

Weitere Informationen bezüglich des Druckens von Rechnungen gibt Amazon selbst auf seiner Seite.