Der Kampf um’s Überleben auf der zombiebelagerten Insel geht in die nächste Runde. Dead Island – Riptide soll am 26. April 2013 in Europa auf den Markt kommen und Zombiefans neues Material liefern. In den USA steht das Survival-Spiel bereits 3 Tage früher in den Regalen. Veröffentlicht wird das Spiel für die gängigen Konsolen PlayStation 3, Xbox 360, sowie dem guten alten PC. Fraglich bleibt allerdings, ob das Spiel in Deutschland erscheinen wird. Der Vorgänger hat es leider nicht in den deutschen Handel geschafft, da die im Spiel gezeigten Gewalthandlungen zu brutal sind.
Vielleicht für ein besseres Verständnis das grobe Gameplay von Dead Island. Der Spieler befindet sich auf einer wunderschönen Ferieninsel und wacht eines morgens fast nüchtern in seinem Zimmer auf. Kaum eine (wirklich lebende) Menschenseele ist noch zu finden, dafür aber hunderte von Zombies. Diese gilt es mit diversen Waffen, wie Baseballschläger, Pistole, Machete und vielen anderen, zu erledigen. Daneben erledigt der Spieler viele verschiedene Quests und rüstet seine Waffe mit allerlei nützlichen Sachen auf.

Ich bin gespannt ob Dead Island – Riptide auch auf den deutschen Markt kommt, wobei meine Hoffnung nicht allzu groß ausfällt. Für Deutschland offenbart dieses Spiel einfach zu viel Gewaltszenen bzw. Gewalthandlungen, die man selbst steuert und verursacht.

[via pcgames.de]