E3 Nintendo 2014Unbestreitbar, dass Nintendo wohl eine der unterhaltsamsten Pressekonferenzen der momentan stattfindenden E3 abgehalten hat. Ich habe mir einmal den Spaß gegeben, auch wenn ich mittendrin kurz weggenickt bin. Was also dürfen Besitzer von Wii U und Nintendo 3DS in Zukunft erwarten?

Super Smash Bros.

Nach einer amüsanten Einführung wurde das erste neue Spiel vorgestellt. Zu den größten Neuerungen gehören die spielbaren Miis, die wiederum in drei Klassen unterteilt werden

  1. Boxer
  2. Schwertkämpfer
  3. Schütze

Jede dieser Klassen besitzt unterschiedliche Attacken. Zudem können auch die neuen NFC-Figuren eingesetzt werden, auf die ich gleich weiter eingehen werde. Ein Starttermin für die 3DS-Version ist bereits genannt worden – 03. Oktober 2014.

NFC-Figuren “amiibo”

Bereits vor einiger Zeit sind diese tollen Figuren à la Skylanders ans Tageslicht gekommen, doch jetzt bekommt das Ganze ein Gesicht, besser gesagt einen Namen: amiibo

Diese werden auf das Wii U Gamepad bzw. auf das später erscheinende Zubehör für den 3DS gestellt und sorgen somit für neue Spielerfahrungen. Dabei kommt ein Two-Way-Stream zum Einsatz d.h., das Spiel bekommt Daten von der Figur und schickt auch wieder welche zurück. So können die Figuren leveln und individuelle Fähigkeiten entwickeln. Die ersten Einsatzmöglichkeiten werden Super Smash Bros. und Mario Kart 8 sein. Ob sich das Sammeln der Figuren und die Einsatzmöglichkeiten wirklich lohnen, wird man nach den ersten Tests beurteilen können.

Yoshi’s Woolly World

Wirklich gut gefallen hat mir der Anblick des neue Yoshi-Spiels, was sich, wie der Name bereits vermuten lässt, von der Präsentation und der Spielmechanik her mit Wolle auseinander setzt. Mit an Bord ist ein Zwei-Spieler-Modus, womit noch ein paar zusätzliche Features ermöglicht werden. Nach Aussage eines Entwicklers ist die mächtigste Waffe Yoshi’s Zunge. If you know what I mean!

Yoshi’s Woolly World soll nächstes Jahr erscheinen und ja, es hat gewisse Ähnlichkeit zu LittleBigPlanet.

 

Captain Toad: Treasure Tracker

Dazu gab es gar nicht viel zu bereden, lediglich ein paar Spielmomente wurde präsentiert, die mich ehrlich gesagt nicht wirklich vom Hocker gerissen haben. Kleine Rätsel mit dem kleinen Pilz lösen – ok.

Zelda

Schnell einmal The Legend of Zelda: Hyrule Warriors abhandeln. Dieser Titel erscheint am 26. September dieses Jahres und verspricht schöne Beulereien mit einer Vielzahl von Gegnern. Was aber für die meisten etwas interessanter sein dürfte, ist die Ankündigung dem neuen The Legend of Zelda, was im Laufe des kommenden Jahres erscheinen soll. Versprochen werden große Areale und eine wunderschöne Grafik, was dem Spieler viel Freiraum bieten wird. Erste Eindrücke könnt ihr mit dem kleinen Video gewinnen.

Pokémon Omega Rubin & Alpha Saphir

Der 3DS bekommt in Sachen Pokémon noch etwas Futter zugeschoben. Die beiden Remakes Omega Rubun und Alpha Saphir erscheinen am 21. November und dürften für einiges an Absatz sorgen. Natürlich wurde auch hier ein wenig an Videomaterial gezeigt.

 

Bayonetta 2

Im Oktober 2014 dürfen sich Wii U-Besitzer über Bayonetta 2 freuen. Doch das Spiel kommt nicht alleine, sondern in einem Pack mit dem Vorgänger, der sich großer Beliebtheit erfreute.  Zusätzlich gibt es noch ein paar Kostüme obendrauf.

Kirby and the Rainbow Curse

Dieser Titel für die Wii U erscheint 2015 und sieht auf den ersten Blick wirklich dufte aus. Der Spieler pinselt auf dem Touchpad Bahnen, auf denen sich Kirby (als Ball) bewegt und nachfährt.

 

Mario Maker

Was ebenfalls vorher geleaked ist hat nun ein wenig mehr an Form angenommen. Mit dem Mario Maker können Spieler eigene Level entwerfen und spielen, was trotz der simplen Idee wirklich cool aussieht und hoffentlich auch jede menge Spaß bereitet. Dabei kann zwischen dem alten und dem neuen Look gewechselt werden – nice.

Splatoon

Mal etwas richtig Neues kommt ebenfalls auf die Wii U. In 4 vs. 4-Schlachten versuchen die zwei Teams, das größtmögliche Gebiet mit ihrer Farbe einzudecken. Dabei kann man entweder als Mensch die Farbe verteilen oder sich zu einem Tintenfisch verwandeln und die Tinten entlang tauchen und somit an höher gelegene Areale gelangen. Die Entwickler sprechen von vielen verschiedenen Arten, dieses Spiel zu meistern. Am Ende kommt es auf ein gutes Teamwork an.

 

Xenoblade Chronicles X

Einen Titel, den ich im wahrsten Sinne des Wortes verpennt habe. Der Nachfolger von Monolith Softs X erscheint auch erst im nächsten Jahr, verspricht allerdings spannende Kämpfe und wildes japanisches Gekreische, zumindest was den Trailer anbelangt.

 

Wem das noch nicht genug ist, kann sich ja noch auf dem YouTube-Kanal von Nintendo ein wenig austoben. Bei Spielen ist das Videomaterial eh viel interessanter und kompakter.

Meine Meinung zu der Präsentation? Lustig, unterhaltsam und mit guten Titeln gespickt. Als nicht Nintendo-Fanboy bin ich allerdings auch nicht vor Freude ohnmächtig geworden, sondern habe mir das Ganze in Ruhe angeschaut. Wie sich die Titel schlagen muss man erst einmal selbst in Erfahrung bringen.