Ubisoft E3 2014

Mit Ubisoft zeigte der nächste große Publisher seine ganz großen Titel der Weltöffentlichkeit. Eröffnet wurde die Konferenz mit einem 5 minütigen Far Cry 4 Video, indem gleich mal der neue Bösewicht etabliert wurde und wie Vaas in Far Cry 3 einiges her macht. Zudem sieht Far Cry 4 ziemlich gut aus.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=YhsJkdde7EA&w=853&h=480]

Es folge eine schöne Tanzeinlage von Just Dance 5 mit wie ich finde einem coolen Feature. In Just Dance könnt ihr euer Smartphone als Controller benutzen, so sollen mehrere Tausende mittanzen können. Die zwei besten Trailer kamen einmal von The Division. Gameplay Material gab es schon auf der Microsof Pressekonferenz zu bestaunen nun folgte ein wirklich atmosphärischer Cinematic Trailer.
Der andere Trailer war der Coast-to-Coast Trailer von The Crew. Hier gefiel mir besonders die Musikuntermalung. Der Trailer deutete die enorme Spielwelt an, immerhin soll die USA als Spielwelt dienen. The Crew soll am 11. November auf PS4, Xbox One und PC erscheinen.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=-zX37Ag213Q&w=853&h=480]
Natürlich zeigte Ubisoft Material von Ihrem größten Flagschiff. Assassin’s Creed: Unity. Neben einer weiteren Mission wurde auch hier ein Cinematic Trailer gezeigt. Auch hier wieder großes Lob an die Musikauswahl.
Zum Ende hin gab es die gleich eine richtig große Überraschung das neue Rainbow Six. Rainbow Six: Patriots wurde eingestampft und durch Rainbow Six: Siege ersetzt. Zu sehen gab es eine Feuergefecht in einem Haus zwischen SWAT Einheit und Verbrecher.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=lsMGmdavlJU&w=853&h=480]

Ubisoft punktet durch gute Trailer und ihrer gut gewählten Musik aber nicht durch besondere Neuankündigung. Besonders schade zu sehen, ist dass Rainbow Six: Patriots eingestampft wurde, weil der Trailer damals unfassbar gut aussah und mir auf den ersten Blick besser gefiel als Rainbow Six: Siege.