Vor einiger Zeit bin ich auf eine Möglichkeit gestoßen über mein iPad iTunes-Guthaben und Amazon-Gutscheine zu verdienen. Diese Methode ist eigentlich sehr simpel, aber durchaus gewinnbringend. Die leidenschaftlichen Handyspieler unter euch werden das Grundprinzip bereits kennen. Meistens gibt es bei kostenlosen Spielen die Möglichkeit sich durch In-App Käufe einen Vorteil zu verschaffen. Da es aber immer Leute gibt, die nicht gerne Geld für Spiele ausgeben, haben sich die Entwickler ein tolles Konzept ausgedacht. Es stehen einige Apps zur Auswahl, durch deren Download ein gewisser Betrag der Spielwährung gutgeschrieben wird. Dass man durch das Herunterladen von Apps aber auch Amazon-Gutscheine, iTunes- und Paypalguthaben erhalten kann, wissen aber die wenigsten. Möglich machen dies Dienste wie Appounty.net und Featurepoints, welche ich euch jetzt kurz vorstellen möchte.

Appbounty.net

Appbounty

Diese Webanwendung steht leider nur für Geräte mit dem angebissenen Apfel zur Verfügung. Es gibt hierfür keine App, vielmehr müsst findet ihr den Weg zu Appbounty.net über Safari, den Browser eures iDevices. Sobald die Seite geladen wurde, und ihr auf den Link “Get Started!” gegangen seid, erscheint eine Abfrage ob ein Invent-Code vorliegt. Diese könnt ihr bestätigen. Dies hat nämlich den Vorteil, dass sofort ein kleines Startguthaben auf den neuen Account gutgeschrieben wird. Als Invent-Code könnt ihr “hmyvdto” verwenden. Nun kann es losgehen mit dem Punktesammeln. Als erstes müsst ihr die vorgegebene App downloaden und diese dann für mindestens 30 Sekunden öffnen. Danach kann die Anwendung wieder geschlossen und vom Gerät deinstalliert werden. Die Punkte werden trotzdem gutgeschrieben. Viele werden jetzt sagen, dass dabei bestimmt nicht viel zu verdienen ist. Dem kann ich mit folgenden Screenshot widersprechen. Ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als 1000 Worte. Appbounty Gutscheine Was mir besonders gefällt, ist die Auszahlung. Die Gutscheincodes werden ganz unkompliziert per Mail versand. Schon ab 550 Punkten bekommt ihr einen Amazon-Gutschein über 1 €. Für iTunes Guthaben muss man 5500 Punkte hinblättern und bekommt dafür eine Gift-Card über 10 €. Die Vergütung für eine App beträgt bis zu 480 Points. Zumindest war das dass beste Angebot, welches ich bisher gesehen habe.

Featurepoints

Featurepoints

Es gibt auch eine Alternative für die Android-Nutzer, welche auf den Namen “Featuerpoints” hört. Diese steht als App zur Verfügung und muss nicht über den Browser aufgerufen werden. Das Besondere bei dieser Anwendung ist das Einladungskonzept. Ladet ihr einen Freund ein diese App zu benutzen, so wird euch immer die Hälfte seines Verdienstes gutgeschrieben, d. h. wenn er eine App downloaded, für welche er 300 Punkte erhält, so bekommt ihr zusätzlich 150 Punkte geschenkt. Ansonsten ist das Grundprinzip identisch mit Appbounty. Für das Herunterladen von Anwendungen wird das Punktekonto aufgefüllt. Die Points können anschließend in Amazon-Gutscheine, oder auch in Paypal-Guthaben umgetauscht werden. Auch hier ist es möglich durch die Eingabe eines Invent-Codes ein Startguthaben zu erhalten. Hierfür könnt ihr folgenden Code verwenden: “UKS8XD“.

Zum Thema “Geld verdienen mit dem Smartphone” siehe auch:
#2 Abalo

FeaturePoints: Get Rewarded
Preis: Kostenlos