htc_one_m8_left_gun_metalHeute hat HTC in London sein neues One-Modell M8 vorgestellt, das kein komplett neues Smartphone ist, sondern eher eine Überarbeitung des alten HTC One. Wer sich in den letzten Tagen / Wochen ein bisschen in diesem Bereich informiert hat, dürfte die meisten geleakten Informationen bereits wissen. Für alle anderen kommt hier das Datenblatt:

  • Display: 5 Zoll (1080 x 1920 Pixel) Full HD mit Corning Gorilla Glass 3
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 801 Quad-Core; 2,3 GHz hierzulande
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Speicher: 16 GB (10 GB verfügbar) / 32 GB (24 GB verfügbar); erweiterbar via microSD mit bis zu 128 GB
  • Kamera: HTC UltraPixel Kamera mit 1/3″ BSI Sensor, sekundäre Kamera für Tiefeninformationen (nachträgliches Fokussieren);
    Frontkamera: 5 Megapixel
  • Akku: 2.600 mAh
  • Sensoren: Interne GPS, Digitaler Kompass, Gyroskop, Beschleunigungssensor, Annäherungssensor, Umgebungslichtsensor, Barometer, Infrarot
  • Konnektivität: NFC, WLAN, Bluetooth 4.0, etc.
  • SIM: NanoSIM
  • Betriebssystem: Android 4.4.2 mit HTC Sense 6 und HTC BlinkFeed
  • Maße: 146,36 x 70,6 x 9,35 mm
  • Gewicht: 160 Gramm

Insgesamt ist das HTC One M8 etwas abgerundeter geworden und besitzt nun einen Metallanteil von 90%. Besonders sticht die neue Dual-Kamera hervor, wo die zweite Kamera lediglich für die Tiefeninformationen zuständig ist. Bedeutet: manuelles Nachfokussieren. Wie das ganze dann in der Praxis funktionier und vor allem wie das Ergebnis aussieht, bleibt abzuwarten. Ebenfalls etwas Feintuning haben die Frontboxen bekommen, die im Gegensatz zu dem Vorgänger nun bis zu 25% lauter sind.

Der Knackpunkt bei vielen Geräten ist neben der Kamera der Akku. Danke dem Extreme Power Saving Mode sollen selbst bei nur 10% Akku noch 30h Standby möglich sein. Die restlichen Neuerungen sind eher kleinere Features, die teilweise bereits bei anderen Smartphones vorhanden sind.

Auf den ersten Blick sieht das HTC One M8 gar nicht mal so schlecht aus. Über meine wichtigen Kritikpunkte Akku und Kamera kann man bisher noch nichts festes sagen, da bleiben die ersten Tests abzuwarten. Ab dem 04. April soll das neue HTC One dann im Handel erhältlich sein und wird mit einem Preis von 669 Euro angegeben.

Bei Amazon kann das HTC One M8 für 679 Euro vorbestellt werden, wird aber vielleicht später noch im Preis sinken.

[Quelle]