Anfangs soll es zwei Versionen von Nintendos neuer Konsole Wii U geben. Das Wii U Basic-Set, welches die weiße Konsole, den Controller, 8 GB-Speicher, der Sensorbar und ein HDMI-Kable beinhaltet, kostet bei Amazon 299 Euro. Für nur 50 Euro mehr gibt es, meiner Meinung nach, eine coolere Variante der Wii U – das Premium-Set. Dieses bietet neben der schwarzen Konsole und dem schwarzen Controller einen Ständer für eben diese, 32 GB-Speicher, das Spiel “Nintendo Land” und eine Mitgliedschaft bei “Nintendo Network Premium”.

Des Weiteren wird es eine Limited Edition des Premium-Sets geben. Dieses beinhaltet u.a. einen Pro Controller und das Spiel “ZombieU”. Obwohl man es bereits bei Amazon bestellen kann, stehen weder Preis noch ein Release fest. Vermutlich wird aber auch dieses Set am 30. November in Deutschland erscheinen.

Mit dem neuen “Nintendo TVii” wird es, wie bei der Xbox 360, einen Zugang zum Internetfernsehen geben. Ebenfalls soll der Benutzer über den Controller mit integriertem Display und Webcam per Video chatten können. Um die Kunden zu locken, zählen zu den ersten Spielen Titel wie Mass Effect 3, FIFA 13, ZombiU und Rayman Legends. Natürlich werden in der späteren Phase noch weitere Spiele folgen. Allerdings werden laut pcgames.de anfangs alle Spiele auf nur einen Gamepad ausgelegt sein. Erst in der Zukunft soll Nintendos neue Konsole auch 2 Gamepads unterstützen und das Wii U Gamepad einzeln im Handel erhältlich sein.

[via pcgames.de | blugadgets.com]