Vergleichen mit dem VW ID.3 und dem Mercedes-Benz EQC ist der Jaguar I-PACE fast schon ein alter Hase in Sachen Elektroauto. Vorgestellt wurde das Elektrofahrzeug nämlich bereits im März 2018 und war auch schon in diesem Jahr erhältlich. Natürlich hat es sich Jaguar nicht nehmen lassen, den I-PACE auf der diesjährigen Messe zu präsentieren.

 

Jaguar I-PACE – Technische Daten

Jaguar I-PACE Ladestecker - IAA 2019

Jaguar I-PACE Ladestecker

Bei einer Akkukapazität von 90,0 kWh soll der I-PACE eine Reichweite von 470 km zurücklegen. Demnach liegt der Verbrauch bei 22 – 24,8 kWh. Angetrieben wird das Elektroauto mit 294 kW (400 PS), der es in 4,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h schafft. Als Höchstgeschwindigkeit werden 200 km/h genannt. Recht solide Daten, die das E-Auto von Jaguar da auf dem Papier zu bieten hat.

 

Was kostet der Jaguar I-PACE?

Jaguar I-PACE Lenkrad - IAA 2019

Jaguar I-PACE Lenkrad

Für den I-PACE S muss in der Grundausstattung tief in die Tasche gegriffen werden. 79.450 Euro werden beim Basismodell fällig. Der I-PACE HSE beispielsweise beginnt bei 93.390 Euro. Bei einem Premiumhersteller war dies allerdings auch nicht anders zu erwarten.

 

Jaguar I-PACE vs. Tesla Model X vs. Audi e-tron vs. Mercedes-Benz EQC

Im Vergleich sind hier: Jaguar I-PACE vs. Tesla Model X vs. Audi e-tron vs. Mercedes-Benz EQC

 

Modell Jaguar I-PACE Mercedes-Benz EQC 400 4MATIC Audi e-tron advanced 55 quattro Tesla Model X
Preis 79.450 € 71.281 € 82.350 € 91.700 €
Reichweite nach WLTP 470 km 450 km 383 km 375 km
Verbrauch nach WLTP 22 – 24,8 kWh/100 km 22,2 kWh/100 km 24,1 kWh/100 km 20,8 kWh/100 km
Akkukapazität 90,0 kWh 80,0 kWh 95,0 kWh 75,0 kWh
Leistung 294 kW (400 PS) 300 kW (408 PS) 265 kW (360 PS) 310 kW (422 PS)
Beschleunigung (0-100 km/h) 4,8 s 5,1 s 6,6 s 4,8 s
Höchstgeschwindigkeit 200 km/h 180 km/h 200 km/h 250 km/h
Türen 4 5 5 5
Sitzplätze 5 5 5 7
Kofferraumvolumen 638 l 500 l 660 l 660 l
Länge 4682 mm 4761 mm 4901 mm 5052 mm

 

Jaguar I-PACE – Ersteindruck

Wie bereits eingangs erwähnt, zählt der I-PACE schon zu den “älteren” Elektroautos, wurde also nicht frisch im Rahmen der IAA vorgestellt. Dementsprechend konnten auch schon erste Zulassungen verzeichnet werden. 2018 wurden 191 I-PACE bei den Zulassungsbehörden gemeldet. Die ersten Fahrberichte lesen sich durchaus positiv und sprechen von einer stabilen Leistung sowie einer guten Straßenlage.

Zum Fahrgefühl kann ich leider keine Worte verlieren, schließlich konnte ich lediglich die Ausstattung begutachten. Diese ist gewohnt hochwertig und erinnert weniger an ein Auto der Zukunft, sondern an einen gestandenen SUV der Oberklasse. Das Cockpit verfügt über drei einzelne kleinere Bildschirme, zwei davon in der Mitte. Dort sind alle wichtigen Informationen zu entnehmen und das Infotainment wird an dieser Stelle gesteuert.

Jaguar I-PACE Cockpit - IAA 2019

Jaguar I-PACE Cockpit

Jaguar I-PACE Infotainment - IAA 2019

Jaguar I-PACE Infotainment

Jaguar I-PACE Tacho - IAA 2019

Jaguar I-PACE Tacho