Logitech übernimmt Blue MicrophonesLogitech kauft Blue Microphones. Wer in der Techszene unterwegs ist, dem sollten beide Namen etwas sagen (ok, zumindest ersterer). Wie der Name schon vermuten lässt, hat sich Blue Microphones auf Mikrofone spezialisiert und konnte in diesem Bereich einige Erfolge verzeichnen. 

 

Blue Microphones Übernahme kostet Logitech 117 Millionen US-Dollar

Bekannt ist der Mikrofonhersteller vor allem für seine beiden Modelle Snowball* und Yeti*, die bei Podcastern und Streamern durchaus beliebt sind. Zwar sind diese Modelle noch recht günstig, doch geht der Preis für ein Studiomikrofon gerne einmal bis zu 4000 Euro hoch.

“Logitechs Übernahme von Blue Microphones wird unseren Einstieg in einen wachsenden Markt beschleunigen”

– Logitech-CEO Bracken Darrell

Dieser stark wachsender Markt sei der der (privaten) Content Creater, wie Blogger, Podcaster, Musiker und Co.

Logitech kann die Expertise sehr gut für die eigenen Produktangebote nutzen und diese direkt mit einbauen oder als Ergänzungsprodukte anbieten. In Sachen Streaming und YouTube hat das Unternehmen somit einen wichtigen Schritt nach vorne gemacht.

Wie genau die zukünftige Entwicklung aussieht, bleibt abzuwarten. Für die Kreativen unter uns könnten sich durchaus gute Produkte entwickeln.

via