luuv-indiegogoVor wenigen Tagen wurde ich auf ein junges Berliner Start-Up aufmerksam, welches ein Plug & Play Schwebestativ entwickelt hat, das vollständig aus dem 3D-Drucker stammt. Die Halterung hat die verschiedenen Smartphones und Action-Kameras fest im Griff.

Das LUUV-Schwebestativ lässt sich einfach mit einer Hand bedienen und ermöglicht das wackelfreie erstellen von Videos. Dank der besonderen Bauart sind 180°-Drehungen während des Filmens möglich, was zusätzlich Aufnahmen von nur einem Zentimeter über den Boden ermöglicht. Da die Teile aus dem 3D-Drucken stammen und vollständig auf Elektronik verzichtet wurde, eigent sich LUUV für verschiedene Terrains.

 

Für wen ist das LUUV geeignet?

Besonders Sportler und Hobbyfilmer können von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten, der geringen Größe und dem angenehmen Handling profitieren. Da keine lange Eingewöhnungszeit von Nöten ist, können sich Einsteiger, als auch Fortgeschrittene an dem LUUV versuchen. Aufgrund der Bauart muss man sich auch keine Gedanken über Feuchtigkeit oder ähnliches machen. Dank der universellen Halterung können eine Vielzahl von Smartphones auf dem LUUV angebracht werden. Am häufigsten werden aber wahrscheinlich Action-Cams wie die GoPro genutzt, da diese besser gegen Stürze und Wettereinflüsse geschützt sind.

Wer die Jungs aus Berlin unterstützen möchte kann gerne die Indiegogo-Kampagne besuchen. Von den gewünschten $50.000 wurden bereits knapp $12.000 gespendet. Der restliche Betrag sollte in den nächsten 51 Tagen locker zusammenkommen.