Peugeot e-208

Mit dem Peugeot e-208 schickt der Automobilhersteller noch in diesem Jahr sein neustes Elektrofahrzeug ins Rennen. Vorbestellt werden kann die Elektrovariante des 208 ab sofort, die Auslieferung erfolgt dann gegen Ende 2019.

 

Peugeot e-208 beginnt bei gut 30.000 Euro

Interessant ist der Preisunterschied zwischen dem Elektromodell und dem herkömmlichen 208. Letzteres beginnt nÀmlich schon bei 15.490 Euro, wÀhrend der e-208 mit 30.450 Euro zu Buche schlÀgt.

Und was bekommt der KĂ€ufer fĂŒr diesen Aufpreis? Ein leicht ĂŒberarbeitete Optik mit Applikationen in Karosseriefarbe auf dem KĂŒhlergrill. Weiter verĂ€ndert das Emblem die Schattierung je nach Blickwinkel. Der 100 Kilowatt (136 PS) starke Elektromotor verfĂŒgt ĂŒber ein maximales Drehmoment von 260 Nm und soll im Sport-Modus 8,1 Sekunden von 0 auf 100 km/h benötigen. Die Batterie verfĂŒgt ĂŒber 50 kWh KapazitĂ€t, was unter idealen Bedingungen fĂŒr bis zu 340 Kilometer ausreichen soll. Mit Hilfe einer Heimladestation (Wallbox) soll der Ladevorgang bei 5 Stunden und 15 Minuten liegen. An öffentlichen Ladestationen mit bis zu 100 kW-LadesĂ€ulen schafft es die Batterie in 30 Minuten auf ca. 80 Prozent.

Bildrechte: obs/Peugeot Deutschland GmbH

via