Pokémon GO Eier-GlitchDer Hype um Pokémon GO scheint einfach kein Ende zu nehmen. Dabei tauchen jeden Tag neue Meldungen, sowie Tipps und Tricks zu dem Spiel auf. Der neuste Aufreger: Durch einen Eier-Glitch können Arenen uneinnehmbar gemacht werden. 

 

Arenen werden durch Eier-Glitch uneinnehmbar

Im Normalfall hinterlässt ein Spieler nach dem Besiegen einer Arena eines seiner Pokémon, welches dann von den neuen Herausforderern bekämpft werden soll. Bei dem Glitch haben es die Spieler allerdings geschafft, anstatt normaler Pokémon Eier zu hinterlegen, die wiederum unbesiegbar sind. Somit können die Arenen auch nicht durch andere Trainer eingenommen werden. Ziemlich doofe Sache, die da von den Spielern entdeckt wurde.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=HEflJCtpiac

Wer auf einen solchen Glitch stoßen sollte, kann den Arenaleiter inklusive Trainer an Niantic melden. Wer den Glitch ausnutzt dürfte wohl mit einer (dauerhaften) Sperrung seines Accounts rechnen. Riskieren würde ich es also nicht unbedingt. Niantic macht sich sicherlich schon an die Behebung dieser Lücke, die beim nächsten Update gestopft werden dürfte.

Kleiner Tipp zum Schluss: Falls ihr erfahren möchtet, welche Pokémon sich hinter welchem Ei verstecken, empfehle ich euch unseren Artikel dazu ;)

via | Bildquelle