Poke Radar: Pokémon auf Google Maps anzeigen lassen (Pokémon Go)In erster Linie macht die Suche nach Pokémon einen Heidenspaß, kann aber auch vereinzelt frustrieren – Immer die gleichen Pokémon, egal wo man hinläuft. Hier möchte das Poke Radar Abhilfe schaffen. 

 

Poke Radar: Fundorte der Pokémon

Die Benutzung des Dienstes ist dabei denkbar einfach. Zum einen habt ihr die Möglichkeit, euch im Browser über eure Umgebung zu informieren. Je näher ihr dabei reinzoomt, desto detaillierter bekommt ihr die Standorte angezeigt. Zum anderen gibt es auch mobile Anwendungen, wobei die Android-App erst in ein paar Tagen erscheinen soll.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. :-(

Doch wo bekommt Poke Radar die Standorte her? Diese werden von fleißigen Spielern gemeldet. Damit hier jedoch keine falschen Informationen weitergeleitet werden, gibt es ein Bewertungssystem für die gemeldeten Standorte. Nette Sache.

Falls ihr also verzweifelt auf der Suche nach ganz bestimmten Pokémon seid, stattet der Seite doch einmal einen Besuch ab oder ladet euch die Anwendung herunter.

via