Xbox Project ScarlettWie zu erwarten hat Microsoft auf der diesjährigen E3 ein paar Worte zu seiner neuen Xbox “Project Scarlett” verloren. Verraten wurden einige Details zum Inneren der Konsole sowie der Releasetermin und Launchtitel.

 

Xbox: Codename “Project Scarlett” – Specs, Release, Preis

Im Inneren der Next-Gen-Konsole arbeitet ein AMD (Zen 2), eine Radeon (RDNA) GPU, GDDR6 RAM sowie eine SSD. Zusammen sollen alle verbauten Teile für eine solide Performance sorgen, 8K-Gaming und Ray-Tracing erlauben. Dabei ist stets die Sprache von der Highend-Version der Konsole. Ein Nachfolger der Xbox One S soll ebenfalls geplant sein. Codenamen wie Lockhart und Anaconda machten in der Vergangenheit die Runde.

Als Releasetermin ist Ende 2020 angesetzt. Ein offizieller Preis wurde noch nicht kommuniziert, könnte sich aber im Bereich der Xbox One (499 € zum Release) bewegen.

Halo Infinite (Discover Hope) als Launchtitel

Keine neue Konsolengeneration kommt mit ohne einen anständigen Launchtitel daher. Für die neue Xbox “Project Scarlett” soll dies das neue Halo Infinite (Discover Hope) sein. Etwas Bewegtbildmaterial gibt es hierzu immerhin.

Der Konsolenkrieg (ein lächerliches Wort) dürfte damit in eine neue heiße Runde starten. Abzuwarten bleibt noch, wie die Pläne in Sachen Cloud-Gaming aussehen.

via