Neuer Stoff für die Raspberry-Gemeinde. Der Raspberry Pi 2 Model B wurde vorgestellt und möchte an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen.  

So wurde dem RPi 2 Model B ein neuer Quad-Core Prozessor mit 900 MHz (mitBroadcom BCM2836) spendiert und soll insgesamt bei gewissen Anwendungsgebieten 6x schneller als das ältere Modell machen. Weiter mit an Bord:

  • 1 GB RAM
  • HDMI
  • 10/100 MBit LAN
  • CSI Kamera-Port und die DSI Display-Ports

Schaut man sich einmal die Kommentare, sowie diverse Tweets an, sind viele über die fehlende Aufstufung auf 1 GBit LAN verärgert. Von den Maßen her wird sich der neue Raspberry Pi nicht von den Vorgängern unterscheiden, weshalb alte Hüllen weiterhin genutzt werden können. Auch preislich orientiert man sich nicht neu und legt einen Preis von 35 Dollar fest.

Zum Verkaufsstart sollen 100.000 Pis zur Verfügung stehen, die wahrscheinlich recht schnell ausverkauft sind.

 

Microsoft kündigt kostenloses Windows 10 für Raspberry Pi 2 Model B an

Als Teil des Windows Developer Program for IoT möchte Microsoft eine kostenlose Variante von Windows 10 für den neuen Raspberry Pi zur Verfügung stellen (zum Artikel). Weitere Einzelheiten möchte das Unternehmen in den kommenden Monaten veröffentlichen.

Wer diesbezüglich absolut nichts verpassen möchte, kann sich bei Windows direkt eintragen.

[Quelle 1 | Quelle 2 | Quelle 3]