PowerBankBeim Kauf eines Smartphones lege ich vor allem auf zwei Punkte viel Wert: Kamera- und Akkuleistung. Besonders letzteres ist für den Alltag von enormer Bedeutung und dürfte bei künftigen Präsentationen von Smartphones im Vordergrund stehen. Bis es wirklich ausdauernde Akkus gibt und man sich keine Sorgen mehr darüber machen muss, hilft es auf Alternativen zurückzugreifen. Ein Beispiel dafür ein eine PowerBank, wovon ich ein Exemplar dank mobilefun.de testen durfte.

PowerBank

Mit der PowerBank können sowohl Geräte mit einem Lightning-Anschluss (bspw. iPhone 5 / 5S), sowie wohl am meisten genutzt Micro-USB geladen werden. Aufgeladen wird die Bank einfach via USB, in meinem Fall an meinem Laptop, da dieser sowieso die meiste Zeit läuft. Das 99 x 32 x 24 mm große Gadget besteht aus schwarzem Kunststoff und einer kleinen silberfarbenen Leiste, in der LEDs den aktuellen Akkustand anzeigen. Dafür muss lediglich der Powerbutton gedrückt werden, mit dem gleichzeitig der Ladevorgang des Smartphones / Tablets gestartet wird. Am unteren Ende befindet sich der Micro-USB-Anschluss, mit dem die meisten Geräte geladen werden können. Der Lightning-Anschluss findet sich unter der Schutzkappe am oberen Ende wieder, wo sich ebenfalls der USB-Anschluss zum Laden der PowerBank befindet. Die Schutzkappe sitzt für meinen Geschmack etwas zu locker auf dem Hauptteil und könnte sich ziemlich schnell “ausleiern”. Über die Länge des Micro-USB-Kabel lässt sich streiten. Möchte man das Gerät lediglich laden, ist die Länge vollkommen in Ordnung. Hält man es jedoch nicht ohne aus ohne Smartphone aus und möchte es unbedingt während dem Ladevorgang benutzen, könnte der Anschluss ein wenig kurz sein. Apropos Ladevorgang. Um die 2600 mAh große PowerBank vollständig zu laden werden ungefähr 4 Stunden fällig. Damit konnte ich mein Galaxy S2 (2000 mAh Akku) anschließend um bis zu 60 – 70% aufladen, also keine gesamte Ladung. Jedoch habe ich währenddessen öfters auf mein Smartphone geschaut und stellenweise auch gespielt. Gängige Smartphones sollten also die 100%-Marke erreichen.

PowerBank

Fazit

Die PowerBank ist für mich der Retter in der Not und versorgt mein Smartphone mit dem nötigen Saft, wenn es mal hart auf hart kommt. Die Verarbeitung lässt an einigen Stellen zu wünschen übrig, was bei einem Preis von gut 30€ sicherlich verbesserungswürdig ist. Jedoch erledigt das Gadget seine Aufgabe zufriedenstellend und zuverlässig, weshalb es von mir eine Kaufempfehlung für die PowerBank gibt.

Das gute Stück gibt es für 30,49€ bei mobilefun.de zu bestellen.