Elektroauto an der LadestationBesitzer eines Elektroautos müssen bis zum jetzigen Stand in den verschiedenen Regionen Deutschlands beim Laden verschiedene Tarife und Bezahloptionen nutzen. Nervig und umständlich, keine Frage. Die Telekom möchte nun einen einheitlichen Ladetarif für ganz Deutschland starten. 

 

Telekom mit einheitlichem Ladetarif in ganz Deutschland

Funktionieren soll das einheitliche Laden mit Hilfe einer RFID-Karte und einer App fürs Smartphone. Dabei ist der Preis stets der gleiche, egal an welcher Säule aufgeladen wird. Dieser liegt bei 4 Eurocent pro Lademinute. Gesteuert wird der Vorgang mit der App. Zur Authentifizierung wird die Karte genutzt. Laut Telekom werden zum Start rund 80% der öffentlichen Ladeangebote hierzulande unterstützt. Natürlich sollen im Laufe der Jahre weitere hinzukommen.

Informationen zur Ladehistorie wie:

  • Zeitpunkt
  • Ort
  • Dauer der Ladung
  • Anzahl der geladenen Kilowattstunden

landen in der App und können dort eingesehen werden. Die anschließende Abrechnung erfolgt monatlich.

 

Besonderer Tarif zum Start

Noch bis zum 31. März 2019 werden lediglich 2 Cent pro Lademinute fällig, sprich nur die Hälfte des ursprünglichen Preises. Des Weiteren können sich Kunden bis zum 31. Januar 2019 registrieren und 99 Freiminuten kassieren.

via