Telekom-Zentrale-bei-TagDie deutsche Telekom kommt einfach nicht mehr aus den Schlagzeilen raus. Grund ist die drohende Drosselung von DSL-Anschlüsse bei Benutzern mit einem hohen Datenverbrauch. Bisher waren allerdings nur Neukunden betroffen, was sich schon bald ändern kann. 

Die Telekom möchte nämlich alte analoge Anschlüsse der ATM-DSLAM-Baugruppen abschaffen und durch die neue VoIP-Technik ersetzen. Dafür würde der alte Vertrage des Bestandskunden gekündigt werden, worauf dieser einen neuen Abschließen müsse -> Neukunde. Dieser neue Vertrag könnte ebenfalls die Volumengrenzen-Klausel enthalten und so Vielsurfer ausbremsen. Well played Telekom, well played!

Die ganze Geschichte ist noch lange nicht vom Tisch und auch die Politiker möchten sich nun in das Geschehen einmischen. Einen Überblick der Anbieter, die ebenfalls in Zukunft drosseln möchten, könnt ihr hier nachsehen.

[via pcgames.de]