RC DE Pico Drone / Pico DrohneDank mobilefun.de durfte ich mir die Pico Drohne von RC DE ansehen. Warum ihr trotz der geringen Größe etwas mehr Platz einplanen müsst, erzähle ich euch in meinem Testbericht. 

 

Mit der RC DE Pico Drohne Kunststücke fliegen

RC DE Pico Drone / Pico DrohneNeben der Drohne, Fernbedienung, Ladekabel und etwas Papierkram, liegt noch ein Set Ersatzrotoren dem Lieferumfang bei.

Von Anfang an hat mir der Aufbau der Fernbedienung sehr gut gefallen. In der Mitte ist nämlich genug Platz für die Mini Drohne. So habt ihr immer alles dabei und könnt nichts verlieren – bis auf das Ladekabel. Dieses kann höchstens noch um die Fernbedienung gewickelt werden, richtig verstaut werden leider nicht.

Auch liegt die Steuereinheit sehr gut in der Hand, was nicht zuletzt ihrer Größe zu verdanken ist. Mit dem linken Stick wird vor allem beschleunigt und gebremst. Allerdings sind auch Drehungen zur Seite möglich. Der rechte Stick bewegt hingegen die Pico Drohne nach links, rechts, vorne und hinten. Ebenfalls positiv ist die Möglichkeit zur Kalibrierung durch die vier Pfeiltasten auf der linken Seite der Steuerung. Meine getestete Drohne hatte bspw. anfangs einen leichten Querlage, die ich so ausgleichen konnte. Mit den Schultertasten können noch Flips und zusätzlicher Boost ausgeführt werden. Was mir noch fehlt ist ein Start- und Landeknopf, der es besonders Anfängern etwas leichter macht.

RC DE Pico Drone / Pico Drohne

Warum ihr mehr Platz einplanen solltet? Dank der Möglichkeit für Flips und Spins könnt ihr euch zwar mit der Drohne ordentlich austoben, doch werdet ihr des Öfteren gegen Hindernisse fliegen. Trotz unzähliger Crashs ist bei mir noch nichts kaputt gegangen. Robust ist das kleine Biest also schonmal. Die Flugzeit beträgt gut 5 Minuten. Geladen werden muss dann 15-20 Minuten. Eine LED am Ladekabel zeigt an, sobald die Drohne vollgeladen ist.

 

Fazit

RC DE Pico Drone / Pico Drohne

Die Picro Drohne (Pico Drone) von RC DE ist ein wirklich cooles Spielzeug. Für den Anfang erfordern vor allem Start und Landung einiges an Übung. Nach einigen Stunden können dann die gehobenen Flugmanöver wie Flips und Spins in Angriff genommen werden.

All das gibt es für 28,49 Euro, momentan aber leider nur bei den französischen Kollegen von mobilefun.