The Room Two ist wohl eines der beliebtesten Games im Appstore von Apple und auch im Android Store. Schon der erste Teil war kaum zu übertreffen, doch es geht noch besser. Dies hat Fireproofgames hiermit bewiesen. Beim öffnen der App erklingt eine eindringliche Melodie, welche den Spieler sofort in den Bann des Spiels zieht. Nachdem ein neues Spiel gestartet wurde, startet das erste Kapitel mit einem kleinen Tutorial, welches in die durchdachte Steuerung des Spiels einführt. Durch die gewohnte Zoom-Geste lassen sich Objekte näher betrachten. Mit Wisch- oder Drehbewegungen lassen sich Schlüssel drehen, klappen öffnen und vieles mehr. Die Spieloberfläche wird nicht durch einen virtuellen Joystick oder Buttons beeinträchtigt. Somit ist ein uneingeschränktes Spielvergnügen gewährleistet.

Gab es im ersten Teil nur Truhen und Kisten, so verbergen sich jetzt in der Fortsetzung die Geheimnisse in weiteren aufregenden Objekten. Ein Beispiel hierfür ist ein liebevoll gestaltetes Modellschiff. Neu ist auch, dass es möglich ist mehrere Objekte auf einmal zu betrachten. Die Geheimnisse sind oftmals im ganzen Raum verstreut.

Hinter jedem Objekt bergen sich viele spannende Rätsel, die oftmals unlösbar erscheinen. Desto größer ist dann dafür der Aha-Effekt, wenn ein Geheimnis erfolgreich enthüllt wurde. Es kann jedoch sein, dass logisches Denken, Kombinationsvermögen und simples herumprobieren nicht zum Ziel führen. In diesem Fall stehen Tipps bereit, welche einem wieder den richtigen Weg offenbaren.

Fazit

Das Spiel ist äußerst packend und bereitet viel Spaß. Es zieht den Gamer direkt in das Spielgeschehen mit ein. Jeder leidenschaftliche Rätsler und Kniffler wird es lieben. Ich kann nur empfehlen das Geld zu investieren. Derzeit ist es im ITunes Store für günstige 0,99 € zu haben. Von Androidnutzern hingegen wird 2,69 € verlangt. Dieser Preis ist aber meiner Meinung nach immer noch gerechtfertigt.

The Room Two
Preis: 2,29 €
‎The Room Two
Preis: 2,29 €