Bei Smartphones sammeln sich so allerhand Daten an, die man am liebsten verbergen möchte. Vielleicht hat man nach passenden Weihnachtsgeschenken gesucht oder die volle Suchbegriffleiste im Google Play Store geht einem gehörig auf den Zeiger. Hier möchte ich euch kurz zeigen, wie ihr die Verläufe im Play Store und im Standard-Browser löschen könnt. 

Verlauf im Google Play Store löschen

Um euren Verlauf im Play Store zu löschen, geht ihr zunächst (logischerweise) in den Store rein. Anschließend öffnet ihr mit der Menü-Taste (bei Samsung zum Beispiel unten links) und geht dort auf Einstellungen. Dort angekommen, müsst ihr nur noch auf Suchverlauf löschen drücken und schon ist eure Suchleiste wie sauber. Bei dieser Aktion kommt keine Bestätigung oder ähnliches.

 

Verlauf im Standard-Browser löschen

Surft man nach Geschenken für Familie, Freunde oder Partner, möchte der Benutzer das meistens geheim halten. Deshalb empfiehlt es sich, den Verlauf nach bestimmten Suchvorgängen wieder zu löschen, um keine böse Überraschung zu erleben. Wie beim Play Store geht ihr auch hier in eurem Browser auf den Punkt Einstellungen. Hier müsst ihr dann auf Datenschutz und Sicherheit drücken und schon solltet ihr die Aktion Verlauf löschen angezeigt bekommen. Hier werdet ihr allerdings vorher noch einmal gefragt, ob ihr den Verlauf auch wirklich löschen wollt. Habt ihr diese Abfrage bestätigt, verdunkelt sich der eben ausgewählte Punkt im Menü und eure Historie wurde erfolgreich bereinigt.
Bei jedem anderen Browser für euer Smartphone sollte dies so ähnlich funktionieren.