Schon vor einiger Zeit habe ich die WhatsApp Sicherheitslücke in einem meiner Artikel angesprochen. Gestern wurde mir jedoch die Information zugespielt, dass das notwendige Sicherheitsupdate von WhatsApp im App Store als kostenpflichtig erscheint. Bei vielen Usern dürfte daher Verwirrung um das Update von WhatsApp herrschen, doch was ist richtig?

Laut techfacts.de, die mir freundlicherweise diesen Hinweis zukommen ließen, wird in iTunes das Update mit 0,79 Cent beziffert, welches eigentlich (laut einer Website) völlig kostenlos sein sollte. Geht der Benutzer nun also fröhlich in den App Store und auf Aktualisieren, erscheint die Meldung, dass die App kostenpflichtig ist. Drückt man bei diesem Schritt allerdings auf “Kauf”, wird dem Besitzer angezeigt, dass es sich um eine kostenlose App handelt – verwirrend, oder?
Die meisten Nutzer dürften bei dem Schritt “Kauf” zurückweichen, was allerdings nicht sein muss.

Zusammenfassend kann man also sagen: Das Update ist notwendig, da es wahrscheinlich Sicherheitslücken schließt (kann ich ja nicht wirklich beurteilen). Des Weiteren ist dieses Update laut techfacts.de auch völlig kostenlos und somit für jeden Benutzer nur zu empfehlen. Ich selbst konnte im Google Play Store keine solche Meldung finden und werde weiterhin WhatsApp auf dem Laufenden halten.

Habt ihr vielleicht ein iOS Gerät und könnt diesen merkwürdigen Zwischenfall bestätigen.