Windows 10 PreviewIn San Francisco stellte Microsoft der Weltöffentlichkeit vor einigen Tagen erstmals ein paar Eindrücke von dem neuen Windows 10 (ja 10, nicht 9) vor.

In erster Linie soll das neue Windows 10 ein Windows für alle Devices sein, sprich Tablets, Desktop-PCs und Smartphones. So ist auch der Store auf jedem dieser Endgeräte gleich und überall nutzbar. Klingt schon einmal gut.

Das vermisste Startmenü feiert in einer überarbeiteten Version sein Comeback und zeigt neben den üblichen Informationen auf der linken Seite auch Apps / Kacheln auf der anderen Seite an. Was mir persönlich sehr entgegen kommt sind die mehreren Desktops, auf denen gearbeitet kann. Unter Windows 7 nutze ich dafür ein Zusatzprogramm namens Dexpot, was mir während meiner Schulzeit schon sehr geholfen hat ;)

Weitere Neuerungen sollen den Business-Bereich betreffen, wo Windows wieder einen Schritt nach vorne machen möchte.

Am besten schaut ihr euch die folgenden Videos an, zumindest das erste, um einen besseren Eindruck von dem neuen Windows 10 zu bekommen. Nachdem das 8er nicht wirklich gut bei den Endkonsumenten angekommen ist, könnte 10 wieder ein Erfolg werden.

[Quelle]