Xiaomi Mi DroneDie Xiaomi Mi Drone – vor einigen Tagen angeteasert worden und nun offiziell. Xiaomi schickt dabei gleich zwei Modelle ins Rennen. Eine etwas günstigere Variante für umgerechnet ca. 342 Euro, die Full-HD-Auflösung bietet und ein Modell, welches 4K beherrscht, dafür aber auch mit ca. 410 Euro etwas teurer ist. 

Features der Xiaomi Mi Drone

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=YIDKMpM_uSc

Was bekommt man eigentlich da genau für sein Geld? Einen Kamerasensor aus dem Hause Sony, der neben den Videoaufnahmen auch 12 Megapixel-Fotos im RAW-Format ermöglicht. Für den nötigen Saft soll ein 5.100 mAh starker Akku sorgen. Xiaomi gibt dabei eine Flugzeit von rund 27 Minuten an. Da der Akku austauschbar ist, ist mit dem nötigen Equipment eine ausreichend lange Flugsession möglich. Gesteuert wird die Mi Drone über den mitgelieferten Controller, wobei das eigene Smartphone oder Tablet als Display dient.

In Sachen Flugeigenschaften hat die Drohne ebenfalls ein paar nette Features mit an Bord. Entfernt sich die Mi Drone aus dem Maximalradius von 3 km, so fliegt diese eigenständig zurück. Weiter können vorgegebene Routen abgeflogen werden, was dem Filmenden dufte neue Möglichkeiten bietet.

Xiaomi Mi Drone

So schön sich das Gesamtpaket auch liest, so gibt es auch einen entscheidenden Nachteil. Die Mi Drone von Xiaomi wird es aller Voraussicht nach nicht offiziell nach Deutschland schaffen. Bedeutet also, dass ihr auf einen Importeur (oder wie auch immer ihr das regeln möchtet) angewiesen seid. Ich bin tierisch auf die ersten Testberichte gespannt, denn schlecht ist die Drohne augenscheinlich nicht – zumindest nicht auf dem Papier.

via & via