Die GEMA und YouTube sind in den letzten Tagen wegen dem anhaltenden Rechtsstreit wieder aktiv in den Medien vertreten. OpenDataCity hat passend dazu ein Datavis (Ansammlung von Graphen, Statistiken, usw.) erstellt, welches zeigt, dass insgesamt 61,5% der 1000 beliebtesten Videos auf YouTube in Deutschland gesperrt sind. Diese Videos wurde mit dem allseits bekannten Zeichen und Hinweis auf die GEMA Richtlinien versehen und können ohne entsprechende Hilfsmittel (z.B. Proxmate) nicht betrachtet werden. Für so ein freies Land bzw. ein so freies Internet ist es doch eine erschreckend hohe Quote an Videos, die hier blockiert werden. Aus welchem Grund werden eigentlich die Videos gesperrt?

  • 8,4% wegen tatsächlich bestehenden Rechtsproblemen
  • 53,1% wegen womöglichen Rechtsproblemen (dies sind nur Vermutungen seitens YouTube)

Was haltet ihr von dieser hohen Quote und wer ist eurer Meinung nach Schuld an dem Ganzen? GEMA? YouTube? Oder beide?

[via de.engadget.com]