Seite auswählen

Testbericht: AliveCor Kardia Mobile – EKG für unterwegs

Testbericht: AliveCor Kardia Mobile – EKG für unterwegs
AliveCor Kardia Mobile - mobiles EKG (c) Knizzful

AliveCor hat mit dem Kardia Mobile vor Kurzem ein mobiles EKG vorgestellt, dass der Käufer in Verbindung mit einem Smartphone nutzen kann. Wie das Ganze funktioniert und was alles zum Funktionsumfang von Kardia Mobile gehört, habe ich mir in den vergangenen Wochen einmal näher angeschaut.

Bevor ich meine Eindrücke schildere, lassen wir doch mal das Startup ihr Produkt beschreiben:

Von der US-Behörde für Lebensmittel- und Arzneimittelsicherheit (FDA) zugelassen

Kardia ist das am umfassendsten klinisch geprüfte mobile EKG-Gerät, das auf dem Markt erhältlich ist. 1.

EKG in 30 Sekunden

Mit Kardia, das kleiner ist als eine Kreditkarte, können Sie in nur 30 Sekunden jederzeit und überall EKGs nach medizinischem Standard aufzeichnen.

Aufzeichnen und weiterleiten

Dank Kardias App-basierter Leistungen können Sie selbst für die Gesundheit Ihres Herzens vorsorgen. Erfassen Sie verlässliche Daten zur Aktivität Ihres Herzens und besprechen Sie sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt, um, falls nötig, eine Diagnose und einen Behandlungsplan zu erhalten.

Mehr als nur ein EKG

Mit Kardia können Sie ganz leicht Herzrasen, Kurzatmigkeit, Ernährungs- und Schlafgewohnheiten sowie Trainingseinheiten festhalten.

EKG-Analyse vom Experten und vieles mehr

Kardia analysiert Ihr EKG augenblicklich (mithilfe behördlich zugelassener Lernalgorithmen); darüber hinaus können Sie sich von zugelassenen Kardiologen beraten lassen, sodass Sie ganz ohne Umwege erfahren, ob Ihr Herzrhythmus normal ist oder ob Sie unter Vorhofflimmern leiden.

1 Gemessen an der Zahl der veröffentlichten klinischen Studien unter Verwendung von Kardia Mobil im Vergleich zu anderen Smartphone-basierten EKG-Geräten.

Kardia Mobile – Einfache Nutzung, schnieke App

KardiaMobile von AliveCor, Ihr mobiles EKG Gerät für iOS und Android*
  • PERSÖNLICHER EKG-MONITOR – KardiaMobile ist das...
  • ÜBERNEHMEN SIE DIE KONTROLLE ÜBER IHRE...
  • EINFACH ZU VERWENDEN - Nehmen Sie unbegrenzt EKGs...

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Normalerweise fange ich einen Testbericht mit dem Lieferumfang und der Einrichtung an, die dann eigene Zwischenüberschriften spendiert bekommen. Macht in diesem Fall allerdings gar nicht so viel Sinn, da diese zwei Punkte in wenigen Sätzen abgearbeitet sind.

AliveCor Kardia Mobile - mobiles EKG (c) Knizzful

So befindet sich im Lieferumfang lediglich das Kardia Mobile und ein kleines Stück Papier, worauf sich eine kleine Anleitung für die ersten Schritte befindet. Das wars auch schon. Auf der Rückseite des Messgerätes befindet sich ein Klebestreifen, mit dem das Gerät an einer der Rückseite des Smartphones befestigt werden kann. War mir ehrlich gesagt etwas zu doof, weshalb ich es immer “extern” genutzt habe, ohne es auf irgendeine Oberfläche zu befestigen.

AliveCor Kardia Mobile - mobiles EKG (c) Knizzful

Die Einrichtung ist ebenfalls recht simpel. Account anlegen bei AliveCor anlegen und fertig. Im Profil werden Daten wie Alter, Gewicht und Körpergröße eingetragen. Weiter kann die App mit Informationen bezüglich Beschwerden und Medikation gefüttert werden.

‎Kardia
Preis: Kostenlos
Kardia
Preis: Kostenlos

Doch warum so viele Daten? Kardia Mobile soll nicht nur ein spaßiges Gadget sein, sondern für den Nutzer eine echte Ergänzung in Sachen Gesundheitsüberwachung sein. Das wird bei der Nutzung der Anwendung auch recht schnell klar. Während des Aufzeichnen des EKG ist bspw. das Mikrofon aktiviert. So können momentane Beschwerden gleich mit dokumentiert und im Anschluss auch gleich via E-Mail an den Arzt gesendet werden. Die Aufzeichnungen müssen also nicht zwingend nur für den Eigengebrauch sein, sondern finden auch schnell und einfach ihren Weg zum behandelten Arzt. Wie genau dabei gemessen wird kann ich an dieser Stelle leider nicht beurteilen. Dazu fehlt mir schlicht und ergreifend ein Vergleichswert.

Mehr Funktionen durch Kardia Premium

Die Bedienung der Anwendung ist intuitiv und alles in Allem sieht die App auch recht gut aus. Allzu viele Funktionen sind auch gar nicht vorhanden, die die Übersichtlichkeit rauben könnten. Hauptfunktion ist das EKG. Die Daten können dann mit den zusätzlichen Informationen wie Wohlbefinden, Beschwerden usw. an den Arzt weitergesendet werden.

AliveCor Kardia Mobile - mobiles EKG Screenshot der App

Mit Kardia Premium gibt es noch zwei zusätzliche Features. Zum einen das “Journal”, wo sich alle Aufzeichnungen befinden und nochmals angeschaut werden können. Zum anderen wäre da noch “Insights”, das grafisch die letzten EKGs aufbereitet und so bspw. die Entwicklung der Herzfrequenz wiedergibt. Ein Preis wird dabei nicht kommuniziert. Jedoch werden alleine für das Kardia Mobile bereits 139 Euro fällig. Wenn dann noch die Premium-Funktionen einen ordentlichen Aufpreis kosten, würde es mich persönlich von einem Kauf abschrecken.

Fazit

KardiaMobile von AliveCor, Ihr mobiles EKG Gerät für iOS und Android*
  • PERSÖNLICHER EKG-MONITOR – KardiaMobile ist das...
  • ÜBERNEHMEN SIE DIE KONTROLLE ÜBER IHRE...
  • EINFACH ZU VERWENDEN - Nehmen Sie unbegrenzt EKGs...

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Einrichtung, Nutzung und Messung gestalten sich als sehr einfach und es bedarf keiner Anleitung. Die Messung hat bei mir bisher immer ohne jegliche Probleme funktioniert. Der Premium-Service bringt tolle Funktionen, die ich mir aber bei dem Preis bereits in der Basisversion gewünscht hätte (zumindest teilweise).

Ob ich das gute Stück empfehlen kann? Ich weiß es nicht. Von der Idee und der Umsetzung her ist das Kardia Mobile schon ein duftes Gadget. Wie sinnvoll der persönliche Einsatz ist, kann wohl nur der Arzt des Vertrauens entscheiden. Sollte dieser das Go geben und man ist viel unterwegs, dürfte sich eine Anschaffung lohnen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer gerne noch mehr von offizieller Seite erfahren möchte, darf sich gerne auf der Herstellerseite austoben.

Letzte Aktualisierung am 27.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Jahrgang '92 und bereits seit jungen Jahren interessiert an allerlei Technik sowie der weiten Welt der Videospiele ❤️

Coole Gadgets fürs Smartphone!

Letzte Aktualisierung am 26.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!