Seite auswählen

Testbericht: GRIZZLY Full Body Cover Schutzfolie für das MacBook Pro 13”

Testbericht: GRIZZLY Full Body Cover Schutzfolie für das MacBook Pro 13”

Grizzly SchutzfolieSein geliebtes Notebook weiß man vor allem beim Transport am liebsten gut geschützt. Normalerweise wird dafür eine Tasche genutzt (ich nutze aktuelle eine von Mujoo*) doch einige Hersteller bieten spezielle Folien an, die nicht nur zur Verschönerung dienen sollen. Ich habe mir einmal die Full Body Cover Schutzfolie von GRIZZLY für mein 13 Zoll MacBook Pro etwas genauer angeschaut.

Lieferumfang

Das Gesamtpaket kommt in einer nicht ganz unauffälligen Packung daher und beinhaltet folgende Sachen:

  • Folien für Ober- und Unterseite
  • Schaber zur Bekämpfung von eventueller Blasenbildung
  • Tuch
  • Spray
  • Anleitung (Deutsch / Englisch)

Leider liegt das Reinigungstuch einfach so in der Verpackung, wodurch es bereits vor Benutzung mit Staub und Dreck in Berührung kommt – vielleicht bei so einem Set nicht ganz von Vorteil. Woraus genau das Spray besteht kann ich leider nicht sagen. War auf jeden Fall geruchlos und fühlte sich an wie Wasser. Ich gehe daher auch stark davon aus, dass es sich tatsächlich um normales Wasser handelt.

 

Anbringen und Praxistest

Grizzly Schutzfolie

In der Theorie ist die Anbringung der Folie recht simpel, in der Praxis allerdings nicht. Wer schon einmal ein solches Unterfangen bei seinem Smartphone durchgeführt hat, kann sich vorstellen, wie anstrengend das bei einer größeren Fläche wird. Vorher muss allerdings die Fläche gereinigt werden. Dafür etwas von dem mitgelieferten Spray auf der Ober- bzw. Unterseite verteilen und mit dem (nicht extra eingepackten) Reinigungstuch sauber machen. Dann die Schutzfolie abziehen und gleichmäßig mit dem Spray besprühen, damit das Ganze bestmöglich hält und keine Blasen entstehen. An dieser Stelle nicht über die gewölbte Folie wundern. Einmal von dem Trägerpapier (oder wie man das Teil nennt, worauf die Schutzfolie klebt) entfernt, ist die Folie schön glatt und kann weiterverarbeitet werden, womit wir zum frickeligen Part kommen: dem eigentlichen Anbringen.

Alles nach Anleitung gemacht und dann versucht, die Folie bestmöglich anzubringen. Locker 20 Minuten habe ich damit verbracht, alleine den oberen Part anzubringen und das Ergebnis ist wirklich ein wahrer Weggucker. Mein MacBook Pro wirkt entstellt und der Anblick hat mir wirklich wehgetan. Deshalb kommt die obere Folie auch nach dem Test sofort wieder runter von meinem MBP. Das Abstreichen der Blasen und der überschüssigen Flüssigkeit hat semi-gut funktioniert. Der Schaber / die Rakel hat bei mir einige einige Gummiteilchen verloren, was zum Glück später weggewischt werden kann. Um die Flüssigkeit aufzufangen habe ich das mitgelieferte Mikrofasertuch genutzt. Allerdings sollte dieses nicht zu an die Kanten gehalten werden, da sonst einzelne Schmutzteile unter die Folie gelangen könnten. Mit einem Taschentuch funktioniert das um einiges besser.

Grizzly Schutzfolie

Auf der Unterseite hat alles ein wenig besser funktioniert. Zwar immer noch keine wahre Schönheit, aber da unten guckt ja auch keiner hin. Die Aussparungen sind gut gearbeitet und es steht nichts über. Aus diesem Grund lasse ich auch den unteren Teil weiter an meinem Arbeitsgerät. Man sieht es nicht und an der Uni schließen die ausziehbaren Tische nicht immer bündig ab, wodurch eine leichte Kante entsteht. Rutsche ich nun mit meinem MacBook Pro über diese Kante, kann es zu unschönen Kratzern kommen. Zwar könnte ich einfach meine oben verlinkte Tasche unterlegen, doch wirklich schön schreiben lässt sich auf diesem Untergrund auch nicht. Da kommt mir die Schutzfolie gerade richtig und erledigt in diesem Bereich auch souverän ihre Arbeit. Sie schützt vor Schmutz und Kratzern. Viel mehr darf und sollte man von einer solchen Folie auch nicht verlangen.

 

Fazit

Mit knapp 40 Euro ist die GRIZZLY Full Body Cover Schutzfolie kein Zubehör, was sich der Besitzer eines MBPs zwischendurch kaufen dürfte. Zwar erledigt die Folie ihren Job (zumindest bei mir auf der Unterseite) doch überwiegen bei mir die negativen Eindrücke von dem Anbringen und vor allem dem Aussehen. Deshalb gibt es keine klare Kaufempfehlung. Wer für unterwegs bereits eine Tasche besitzt und sein MacBook Pro so behandelt, wie man ein teures Notebook behandeln sollte, kommt auch ganz gut ohne die Schutzfolie aus

Ich bedanke mich bei GRIZZLY, die mir die Schutzfolie für den Test zur Verfügung gestellt haben.

Update: Anscheinend ist der Shop offline, weshalb es keinen Link mehr gibt.

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Jahrgang '92 und bereits seit jungen Jahren interessiert an allerlei Technik sowie der weiten Welt der Videospiele ❤️

Coole Gadgets fürs Smartphone!

Letzte Aktualisierung am 26.01.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!