Seite auswählen

Tweets lassen sich herunterladen

Tweets lassen sich herunterladen

Ende des Jahres sollen sich alle Tweets, die man selbst je abgeschickt hat, herunterladen lassen. Während eines Vortrags an der Uni Michigan, kündigt Twitter CEO Dick (hihi) Costolo die neue Funktion an. Bereits im September war die Archivierungsfunktion schon im Gespräch, wobei sich besonders die Programmierer über dieser Neuerung nicht sehr freuen dürften, da der Zeitrahmen sehr eng ist. Wer selbst aktiv Twitter benutzt kann sich vorstellen, wie viele Tweets da pro Tag zusammenkommen und was das für ein Zeitaufwand sein muss.

Vorerst können sich Benutzer “nur” die ersten 3.200 letzten Nachrichten runterladen, da dies die Limitierung in der API ist. Drittanbieter sollen Zugriff auf (mehr oder weniger) älter Tweets bieten.

Für mich ist die neue Funktion ein nettes neues Feature, da man so seine gesamten Nachrichten auf einen Blick durchstöbern kann.
Was haltet ihr von der neuen Idee?

[via gizmodo.de | Bild via Joi ItoCC BY 2.0]

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Jahrgang '92 und bereits seit jungen Jahren interessiert an allerlei Technik sowie der weiten Welt der Videospiele ❤️

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!