Vine bald auch für AndroidNach knapp vier Jahren soll der Dienst Vine, mit dem Kurzvideos gedreht und veröffentlicht werden können, nun endgültig dicht gemacht werden. 

 

Vine – Lustige Kurzvideos gehören der Vergangenheit an

Ich selbst habe die App nie genutzt, mir jedoch gerne diverse Compilations auf YouTube angeschaut. Was die Leute innerhalb von wenigen Sekunden für unterhaltsames Material raushauen, ist einfach nur bemerkenswert. Schade, dass das Ganze nun heruntergefahren wird.

https://www.youtube.com/watch?v=KLjdoF7Es6s

https://youtu.be/GV4DCfZt-Qo

Wie man auch zur App stehen mag – Twitter hat wohl keine Verwendung mehr für Vine und möchte den Dienst schließen. Bis es so weit ist, bleibt alles beim Alten. Vines können noch vom Nutzer heruntergeladen werden, falls dies gewünscht wird. Wie es genau weiter geht, verraten die Verantwortlichen auf Twitter und auf ihrem Blog.

Und ja, ich habe mir die gesamten 1,5h des zweiten Videos angeschaut. Einfach herrlich!

via

Anzeige