Seite auswählen

Xbox One ohne Kinect erhältlich + Games with Gold News

Xbox One ohne Kinect erhältlich + Games with Gold News

Xbox One

 

Da flattern wirklich tolle Neuigkeiten bezüglich der Xbox One ins Haus. Fangen wir mit der wohl größten und meist gewünschten Änderung an. Künftig wird es eine Xbox One ohne die ungeliebte und nutzlose Kinect geben. Yaaay!Natürlich hat dies auch eine Änderung des Preises zur Folge, wo man nun mit der PlayStation 4 gleichzieht: 399,99 Euro. In einer Pressemeldung heißt es dementsprechend:

„Seit dem Start von Xbox standen Spiele und Entertainment-Erlebnisse für Xbox Fans im Vordergrund. Das Feedback der Xbox Community ist sehr wichtig und hilft Produkte und Dienste an die Wünsche der Spieler anzupassen, so wie es beispielsweise beim Xbox-One-Launch und den monatlichen Software-Updates danach geschehen ist. Deshalb wird es ab Juni 2014 weitere Wahlmöglichkeiten für Xbox Fans geben“

Für viele kommt allerdings dieser Schritt zu spät, was man anhand diverser Blogkommentare oder einfach meiner Twitter Timeline sieht. Nichtsdestotrotz dürfte die Konsole für manche jetzt ein Stück attraktiver geworden sein. Hätte ich damals nicht meine umkämpfte Day One-Edition bekommen, wäre ich an dieser Stelle womöglich etwas sauer, denn den bescheidenen Kinect-Sensor nutze ich persönlich nicht. Ich besitze bisher neun Xbox One-Titel und habe das Ding nicht einmal während dem Spielen genutzt. Der einzige und letzte Einsatz durfte die Kamera feiern, als ich durch den sich aufgehängten Store navigieren musste. Klasse. Interessenten können ab dem 09. Juni 2014 zuschlagen. Separat wird der Kinect-Sensor allerdings erst im Herbst verkauft, was auch nicht weiter schlimm ist.

So viel also dazu. Kommen wir jetzt zu den News bezüglich “Games with Gold“. Das Programm startet im Juni endlich auch auf der Xbox One und die Titel sind sogar bereits bekannt. Xbox Live Gold-Mitglieder können sich auf Max: The Curse of Brotherhood sowie Halo: Spartan Assault freuen. Für die Xbox 360-Anhänger gibt es Dark Souls, Charlie Murder und Super Street Fighter 4: Arcade Edition. Genau, gleich drei Titel.

Des Weiteren soll im selben Monat “Deals with Gold” seinen Weg auf die Xbox One finden. Forza Motorsport 5, Ryse: Son of Rome und einige Überraschungstitel sollen zu den ersten Angeboten hören. Aber auch die Nicht-Gold-Mitglieder wurde gedacht. So dürfen sich diese auf das Entertainment-App-Angebot freuen, was bisher nur den Gold-Mitgliedern vorenthalten war. Dazu zählen unter anderem:

  • Machinima
  • Twitch
  • Upload
  • GoPro
  • Red Bull TV
  • Internet Explorer
  • OneDrive
  • Skype

Viele Neuigkeiten und besonders, dass es “Games with Gold” endlich auf die Xbox One geschafft hat freut mich besonders. Zum Schluss gibt es noch einen Gameplay-Trailer zu Max: The Curse of Brotherhood.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

[Quelle]

Anzeige

Über den Autor

Manuel Raab-Faber

Baujahr '92, Student. Interessiert an allerlei Technik und Videospielen. Weder Apple- oder Android-Fanboy noch PlayStation 4 oder Xbox One Kiddie.

Nichts mehr verpassen!

 

 

Empfehlungen

×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Anzeige

*Partner-/Affiliate-Link
Ihr kauft zum unveränderten Preis ein und wir erhalten eine kleine Provision, mit der wir hier alles finanzieren :)

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Grundsätzlich sind alle Links, die zu Amazon führen, Partner-/Affiliate-Links!