TwitchKommen wir von dem kleinen Fisch namens Word Lens wieder zu einem dickeren Brocken: Twitch. Angeblich ist Google an dem Streamingdienst interesssiert und möchte dafür sogar 1 Milliarde US-Dollar auf den Tisch legen. 

Damit wird Google mit YouTube seine Monopolstellung als Videoplattform weiter ausbauen. Wie bei fast jeder großen Übernahme gibt es auch bei dieser kritische Stimmen, die auf das Ungleichgewicht, den YouTube-Regelungen und den damit verbundenen Zensierungen hinweisen. Eine Übernahme muss sich aber nicht immer als negativ herausstellen. Die besten Beispiele hierfür sind wohl Instagram und WhatsApp, die von Facebook aufgekauft wurden und dennoch einen großen Wachstum verzeichnen können.

Offizielle Statements von Google oder Twitch gibt es zum jetztigen Zeitpunkt noch nicht.

[Quelle]

Anzeige